Hohlkörper

Der offizielle Name ist „Toroide“. Ein amerikanischer Mathematikprofessor namens Bonnie Stewart (1915–1994), über den sonst nicht viel bekannt ist, hat diesen Körpern Jahre seines Lebens gewidmet. Toroide enthalten wie die platonischen Körper nur regelmäßige Vielecke als Grenzflächen. Wie bei den archimedischen Körpern müssen diese Vielecke nicht alle von derselben Art sein, und vor allem: Der Körper darf Löcher haben! Eine ausführliche Beschreibung findet sich hier. An eine erschöpfende Aufzählung der Toroide ist nicht zu denken; Stewart selbst hat mehrere tausend gefunden, und das waren mit großer Sicherheit nicht alle denkbaren.

Anzeige: Alle 4 Ergebnisse